OSRAM optimiert Produktion mit Epicor iScala


Frankfurt am Main, November 22, 2017

Epicor Software Corporation, ein weltweiter Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware für Wachstum, gab heute bekannt, dass OSRAM, ein führender Hersteller von Beleuchtungslösungen, Epicor iScala ERP (enterprise resource planning) in seiner Business Unit Digital Systems implementiert hat.

Epicor iScala kommt als zentrales Backbone-System in der neuen Fabrik von OSRAM in Plovdiv/ Bulgarien zur Optimierung der Massenfertigung zum Einsatz. Als Teil in der lückenlosen End-to-End-Planung ermöglicht iScala OSRAM, die Kommunikation zwischen Standorten zu verbessern, operative Prozesse zu optimieren und die hohen Ansprüche an Qualitätsprodukte und -services in Europa zu erfüllen.

iScala wird die Geschäftsprozesse und Reporting/ Analytics-Anforderungen von OSRAM unterstützen mit einer integrierten Umgebung, die als Grundlage für die Evolution des Werkes in Richtung Industrie 4.0 dient. Die neue Benutzeroberfläche der jüngsten Version von Epicor iScala bietet Funktionalitäten, wodurch OSRAM entlang der gesamten Wertschöpfungskette mehr Transparenz schaffen, Kosteneinsparungen realisieren, Wachstumschancen nutzen und das Unternehmen in volatilen Marktsituationen unterstützen kann.

„Die Entscheidung für Epicor iScala fiel aus zwei Gründen“, sagt Dr. Hartmut Billy, Senior Director bei OSRAM. „Zum einen ist iScala eine leistungsfähige Alternative zum ERP-System, das am Hauptsitz von OSRAM genutzt wird. Zum anderen ist die Lösung flexibel auf unsere Anforderungen anpassbar – ob es um individuelle Funktionen geht oder die richtige Einstellung komplexer Parameter, wie etwa bei Manufacturing Resource Planning (MRP). Gleichzeitig ist Epicor ein Software-Partner mit spezifischer Industrieerfahrung und -kompetenz, was eine umfassende und schnelle Unterstützung während der Implementierung gewährleistete.“

„Mit Epicor verfügt OSRAM über eine Architektur mit einem offenen System. So wird schon heute die Vernetzung verbessert und vereinfacht. Gleichzeitig wird der Weg geebnet, um Technologien wie Robotics, 3D-Druck und Künstlicher Intelligenz zu erschließen, sobald sich diese etabliert haben“, sagt Sabby Gill, Executive Vice President, International, bei Epicor Software. „Diese Vorbereitung auf Innovation und Wachstum ermöglicht OSRAM höhere Effizienz, sinkende Kosten und mehr Sicherheit.“

Über Epicor Software Corporation
Epicor Software Corporation fördert Unternehmenswachstum. Wir bieten flexible, branchenspezifische Software, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden in Fertigungsindustrie, Handel sowie Dienstleistung zugeschnitten ist. Ganz gleich ob in der Cloud, gehostet oder im eigenen Rechenzentrum – in jede Lösung fließen mehr als 40 Jahre Erfahrung mit den individuellen Geschäftsprozessen und betrieblichen Anforderungen unserer Kunden ein. Mit diesem tiefen Verständnis für Industrien steuern Epicor-Lösungen komplexe Umgebungen, erhöhen Effizienz und schaffen Freiräume in den Ressourcen, um Wachstum von Unternehmen voranzutreiben. 

Für weitere Informationen verbinden Sie sich direkt mit Epicor oder besuchen Sie erhalten http://www.epicor.com/.

#  #  # 

Epicor und das Epicor Logo sind eingetragene Warenzeichen der Epicor Software Corporation, registriert in den USA und anderen Ländern. Weitere hier aufgeführte Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Die Produkt- und Dienstleistungsangebote, die in diesem Dokument dargestellt sind, werden von der Epicor Software Corporation produziert.





„Epicor iScala ist flexibel auf unsere Anforderungen anpassbar – ob es um individuelle Funktionen geht oder die richtige Einstellung komplexer Parameter, wie etwa bei Manufacturing Resource Planning (MRP). Gleichzeitig ist Epicor ein Software-Partner mit spezifischer Industrieerfahrung und -kompetenz, was eine umfassende und schnelle Unterstützung während der Implementierung gewährleistete.“

Dr. Hartmut Billy 
Senior Director, OSRAM