So finden Sie die optimale Cloud-ERP-Software

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen ERP (Enterprise Resource Planning)-Lösung sind, bietet sich Ihnen ein vielfältiges Angebot. Der Technologiemarkt ist voll von Anbietern, die für sich in Anspruch nehmen, das beste Cloud-ERP-System anzubieten. Zwar hat jedes System seine Vorteile, es ist jedoch wichtig, dass Sie herausfinden, welches am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

In diesem Dokument erfahren Sie alles Wichtige zur Auswahl des richtigen Cloud-ERP-Systems für Ihr Unternehmen. Folgende Aspekte werden abgedeckt:

Eine neue Cloud-ERP-Lösung zu bewerten, auszuwählen und zu implementieren ist eine langfristige strategische Entscheidung, die das Wachstum Ihres Unternehmens beeinflusst. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen optimal für die Zukunft positionieren.

Glossar

Im Zusammenhang mit Cloud-ERP gibt es Hunderte von Konzepten und Fachbegriffen. Wir haben für Sie die wichtigsten zusammengestellt, die Sie bei der Auswahl des optimalen Cloud-ERP-Systems für Ihr Unternehmen kennen sollten:

  • Public Cloud: Hierbei handelt es sich um ein Bereitstellungsmodell, bei dem die Bereitstellung für mehrere Kunden in einer gemeinsamen Infrastruktur erfolgt. Dieses Modell ermöglicht mehreren Nutzern den gemeinsamen Zugriff auf eine bestimmte Software-Instanz. Die wichtigsten Vorteile der Public Cloud sind Flexibilität, Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit zu geringen Kosten.
  • Private Cloud: Im Gegensatz dazu ist die Private Cloud auf einen einzelnen Kunden ausgelegt, der seine eigene Softwareinstanz erwirbt, auf die nur er zugreifen kann. Die Private Cloud bietet mehr Kontrolle als eine Public Cloud, verfügt jedoch nicht über deren Vorteile hinsichtlich der Skalierung.
  • Bereitstellungsoptionen: Bei der Bereitstellung haben Sie die Wahl zwischen einem lokalen und einem Cloud-ERP-System. Wenn Sie sich für die Cloud entscheiden, bieten sich Ihnen Optionen für Private Cloud- und Public Cloud-Modelle.
  • Service Level Agreement (SLA): Die Leistungsvereinbarung zwischen einem Dienstanbieter und einem Kunden. Darin werden in der Regel die Anforderungen hinsichtlich Zuverlässigkeit und Support festgelegt.
  • Software as a Service (SaaS): Hierbei handelt es sich um die Bereitstellung einer Softwareanwendung über das Internet. Sie laden die Software nicht auf die Computer in Ihrem Unternehmen herunter, sondern greifen über das Internet darauf zu.
  • Platform as a Service (PaaS): Bei dieser Kategorie von Clouddiensten wird eine Computerplattform als Dienst („as a Service“) bereitgestellt, z. B. Tools zur Anwendungsentwicklung.
  • Infrastructure as a Service (IaaS): Eine dritte Art von Clouddiensten, bei der eine virtuelle Infrastruktur, einschließlich Servern und Netzwerkausrüstung, als Dienst bereitgestellt wird.

 

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren von Cloud-ERP

Für jedes Unternehmen bestimmen andere Kriterien, wie eine erfolgreiche Cloud-ERP-Lösung aussieht. Einige Aspekte sollten jedoch alle Unternehmen berücksichtigen: die spezifischen Anforderungen des eigenen Unternehmens, die Benutzerfreundlichkeit und die Ausrichtung auf die Wachstumsziele.

Auf Ihr Unternehmen zugeschnitten

Viele Cloud-ERP-Lösungen können bei allgemeinen Funktionen punkten, z. B. beim Finanz- oder Personalmanagement, weisen jedoch Schwächen auf, wenn es um die Unterstützung branchenspezifischer Verfahren und Abläufe geht. Was im Einzelhandel gut funktioniert, muss sich noch lange nicht für den Vertrieb eignen – und umgekehrt. Deshalb ist es so wichtig, eine Lösung und einen Anbieter auszuwählen, der mit Ihrer Branche vertraut ist und Ihnen die Innovationen bietet, die Ihr Unternehmen so effizient wie möglich machen.

Bei einer ERP-Anwendung, die speziell für Ihre Branche entwickelt wurde, sind für Ihre Verfahren nur minimale Anpassungen erforderlich, wenn überhaupt. Das bedeutet eine schnellere, kostengünstigere Implementierung und einfachere Upgrades.

Bei einem auf Ihre Branche spezialisierten ERP-Anbieter profitieren Sie meist von folgenden Vorteilen:

  • Er räumt branchenspezifischen Innovationen Priorität ein, was Ihre Wettbewerbsfähigkeit stärkt.
  • Er bietet weitere Lösungen an, die leicht in seine ERP-Software integriert werden können.
  • Er ist mit Ihrem Geschäftsumfeld vertraut und antizipiert Ihre Anforderungen.

Letztendlich ist Ihr ERP-System besser auf Ihr Unternehmen ausgerichtet und kann an sich ändernde Geschäftsanforderungen angepasst werden.

Benutzerfreundlichkeit

Das Wachstum Ihres Unternehmens ist Herausforderung genug. Ihre ERP-Software sollte daher keine zusätzlichen Hürden bieten. Im Gegenteil, sie sollte Ihnen den Weg zum Erfolg ebnen. Wenn Sie sich für ein ERP-System mit einer intuitiven, leicht zu erlernenden Benutzeroberfläche entscheiden, kann dies zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität beitragen. Wenn Sie dann noch ein System wählen, das zu Ihrem Unternehmen passt, werden Sie schnell bemerken, dass damit alles einfacher, effizienter und profitabler wird.

Eine Cloud-ERP-Lösung kann Ihr Geschäft vereinfachen. Sie müssen sich nicht mehr selbst um Sicherheit, Backups und deren Überprüfung kümmern. Ein Cloud-ERP-Anbieter hält Ihr Unternehmen dank aktueller Best Practices für dezentrale Speicherung, Leistungsoptimierung und Systemwartung stets auf dem neuesten Stand. Mit den besten Cloud-ERP-Systemen profitieren Sie von weniger IT-Problemen sowie mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit. So können Sie sich darauf konzentrieren, Mehrwert für Ihre Kunden, Mitarbeiter und anderen Stakeholder zu schaffen.

Die besten Cloud-ERP-Systeme bieten zudem mobile Funktionen. Sie ermöglichen Ihren Mitarbeitern, über Mobilgeräte noch einfacher zusammenzuarbeiten, Innovationen zu entwickeln und letztlich mehr zu erledigen. Daten sind nicht an ein bestimmtes Gerät oder einen bestimmten Standort gebunden. Wenn wichtige Daten in der Cloud gespeichert sind, können Sie überall ganz einfach und sicher darauf zugreifen.

Viele Unternehmen sehen in einem ERP-Upgrade die Chance, ihre Geschäftsprozesse neu auszurichten. Mit den erweiterten Funktionen eines neuen Cloud-ERP-Systems haben Sie die Möglichkeit, Ihre Prozesse bereits mit geringen Justierungen stabiler und effizienter zu gestalten.

Wenn Sie sich für eine erstklassige Cloud-ERP-Lösung entscheiden, steht Ihrem Unternehmen ein zuverlässiges, sicheres, innovatives und effizientes Cloudsystem als Infrastruktur zur Verfügung. Bei einer Zusammenarbeit mit einem erstklassigen Cloud-ERP-Anbieter können Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren.

Zukunftsfähig und wachstumsfördernd

Egal ob Ihre Wachstumsstrategie bereits Früchte trägt oder Sie sich noch in der Planungsphase befinden, Ihre Entscheidungen von heute sollten die Weichen für den Erfolg von morgen stellen. Mit dem richtigen Cloud-ERP-System sind Sie besser darauf vorbereitet, neue Märkte zu erschließen, Produktlinien auszubauen, zusätzliche Standorte zu etablieren und Ihr Unternehmen auf Wachstum auszurichten.

Sehen Sie sich die Entwicklungsplanung potenzieller ERP-Anbieter an, um nachzuvollziehen, welche Entwicklungen sie für Ihre Branche vorhersehen und wie sie diese Veränderungen unterstützen möchten. Passt die Ausrichtung des Anbieters zu Ihren Plänen? Stimmt die Strategie des Anbieters mit den Prognosen für Ihre Branche überein? Unterstützt der Anbieter Entwicklungen wie das Internet der Dinge (IoT), Industrie 4.0, Omnichannel-Einzelhandel und mehr?

Innovationen können der Schlüssel zu künftigem Unternehmenswachstum sein. Ein ERP-Partner, der Innovationen unterstützt, kann Ihnen weiterhelfen. Wenn er auch noch die Risiken erkennt und Ihnen dabei hilft, diese zu umschiffen, ist er unbezahlbar.

Sie sollten außerdem darauf achten, dass Ihr ERP-Anbieter auf eine skalierbare Architektur setzt, die Ihrem Unternehmen bei künftigem Wachstum zugutekommt. Wenn Sie sich für einen Cloud-ERP-Anbieter entscheiden, der mit Ihrem Unternehmen wachsen kann, haben Sie einen Technologiepartner gefunden, der Sie bei jedem Schritt Ihrer Wachstumsplanung unterstützt.

 

Vergleichs- und Bewertungsmethoden für erstklassige Cloud-ERP-Anbieter

Wenn Sie festhalten, worauf es Ihnen bei einem erfolgreichen Cloud-ERP-System ankommt, wird die Liste möglicher Kandidaten vielleicht schon kürzer. Im nächsten Schritt geht es darum, einen klaren Favoriten auszumachen. Machen Sie sich mit Forschungsanalysen und den Erfahrungen ähnlicher Unternehmen vertraut, um die besten Cloud-ERP-Anbieter zu ermitteln. Außerdem sollte Sie die für Ihr Unternehmen wesentlichen Kriterien weiter eingrenzen, damit Sie am Ende wirklich die beste Cloud-ERP-Lösung für Ihr Unternehmen auswählen.

Listen zum Thema „Top-ERP“ von Analysten

Analysten der ERP-Branche wie Gartner und Mint Jutra bieten eine zuverlässige und objektive Analyse von ERP-Anbietern und -Produkten. Sie haben stets die neuesten Trends im Blick, kennen die Zukunftsprognosen der Branche und liefern wertvolle Einblicke und objektive Einschätzungen, die Sie von möglichen Anbietern nicht erhalten. Sie genießen außerdem das Vertrauen der ERP-Branche und ihre Daten werden häufig in Veröffentlichungen und anderen Studien verwendet oder zitiert.

Ein Beispiel dafür ist der Gartner-Bericht 2018 „Magic Quadrant for Cloud-ERP for Product-Centric Midsize Enterprises“, in dem Epicor Software im „Visionary“-Quadranten gelistet ist. Grundlage dieser Einordnung ist eine umfassende Bewertung unserer allgemeinen ERP-Lösung „Epicor ERP“. Der Fokus des Magic Quadrant für Cloud-ERP liegt auf ERP-Systemen, die im Rahmen einer Anwendungsbereitstellung für Clouddienste angeboten werden. Diese Kategorie umfasst mittelgroße Unternehmen weltweit mit einem Jahresumsatz zwischen ca. 50 Mio. und 1 Mrd. US-Dollar.

In einer weiteren aktuellen Studie untersuchte Mint Jutras Unternehmensziele, Herausforderungen und aktuelle Status, um verschiedene Unternehmenssoftwaresysteme miteinander zu vergleichen und deren Leistung zu bewerten. Dafür wurden fast 600 Antworten erfasst, aufgeschlüsselt nach Größe und Branche des jeweiligen Unternehmens sowie weiteren Kriterien. Einige Unternehmen stellten bei Epicor ERP besonders die Benutzerfreundlichkeit heraus. Daraufhin untersuchte Mint Jutras die Daten darauf, ob Epicor für die Kunden tatsächlich alles einfacher macht. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass zwar viele Softwareanbieter für sich beanspruchen, besonders benutzerfreundlich zu sein, wenn überhaupt, können sich aber nur wenige in den Bereichen Benutzerfreundlichkeit, einfaches Upgrade, einfacher Zugriff, einfache Bereitstellung und einfache Einarbeitung mit Epicor messen. Zudem zeichnet sich Epicor auch durch eine äußerst unkomplizierte geschäftliche Zusammenarbeit aus.

Aber auch wenn es sinnvoll ist, die Einschätzungen und Daten von Analysten zu berücksichtigen, sollten Sie sich bei der Auswahl der optimalen Cloud-ERP-Lösung für Ihr Unternehmen nicht ausschließlich auf diesen Bereich verlassen. Nehmen wir beispielsweise an, Sie suchen das beste Cloud-ERP-System für Ihr Unternehmen, das Klimatechnik vertreibt. Sie haben einen oder zwei Standorte, verfügen jedoch nicht über die nötige Infrastruktur für leistungsfähigere Softwarelösungen, die große, landesweit oder international tätige Unternehmen verwenden. Bei Branchenstudien liegt der Fokus eher nicht auf Ihren spezifischen Anforderungen. Wahrscheinlich werden alle Cloud-ERP-Systeme bewertet, nicht nur der Softwarebereich, der für Ihr Unternehmen geeignet wäre. Die Informationen von Analysten sind hilfreich, wenn es darum geht, das Feld möglicher Kandidaten einzugrenzen. Ihre Suche ist damit jedoch noch nicht beendet.

Erfahrungen vergleichbarer Unternehmen

Nachdem Sie sich mit Analyseberichten einen Überblick über ERP-Systeme verschafft haben, sollten Sie sich mit den Erfahrungen anderer Unternehmen Ihrer Branche vertraut machen. Das Kundenfeedback anderer Unternehmen ist besonders wichtig, da Sie nicht nur erfahren, welche Software in diesen Unternehmen eingesetzt wird und warum die Wahl auf das jeweilige System fiel, sondern Sie erhalten auch einen ehrlichen Erfahrungsbericht. In diesen Gesprächen erfahren Sie, wie ein neues System mit bereits vorhanden oder neuen Funktionen umgeht oder welche Funktionsverbesserungen es bietet. Um das vorherige Beispiel aufzugreifen: Es ist wichtig, sich mit anderen kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich Klimatechnikvertrieb auszutauschen. Finden Sie heraus, was diesen gefällt und was nicht, was funktioniert und was nicht.

Wenn Sie nicht direkt mit Referenzkunden sprechen möchten, können Sie sich auch durch Rezensionen und Referenzen wie den Folgenden einen guten Eindruck von den Erfahrungen anderer Unternehmen in Ihrer Branche verschaffen:

Metal-Tech Partners (MTP) ist ein Hersteller und Anbieter von Telekommunikationsausrüstung mit mehreren Millionen US-Dollar Umsatz, der maßgeschneiderte Bauteile und Dienste für die internationale Telekommunikationsbranche anbietet. Das in Geneva, Nebraska ansässige Unternehmen ist bestrebt, in allen Bereichen stets die neuesten Technologien einzusetzen. Aus diesem Grund haben sie sich kürzlich für eine Bereitstellung von Epicor ERP in der Cloud entschieden.

„Wir sind ein kleines Unternehmen“, so Caleb Wolf, IT- und Werksleiter bei MTP. „Wir haben einfach nicht die Ressourcen für ein jährliches Upgrade unserer Systeme. Epicor war das beste Angebot auf dem Markt. Es ist hochmodern, dabei aber nicht übertrieben komplex. Es ging uns hauptsächlich um Sicherheit, Zuverlässigkeit, Funktionalität und Kosten. Epicor konnte all diese Kriterien erfüllen. Wir müssen uns überhaupt nicht mehr darum kümmern. Wir können uns einfach darauf verlassen, dass es tut, was es soll.“

Brookside Lumber in Bethel Park, Pennsylvania, entschied sich zunächst wegen des Prozess-Workflows und der modernen Architektur für Epicor BisTrack-Software. Schnell entwickelte sich Epicor für das Unternehmen von einem bloßen Software-Anbieter zu einem wertvollen Geschäftspartner. Inzwischen nutzt Brookside Lumber auch BisTrack Cloud und profitiert dabei von den Möglichkeiten der Software, die dem Vertriebsteam unterwegs, auf der Baustelle und auf dem Holzlagerplatz zu mehr Produktivität verhilft.

„Mit BisTrack Cloud können unsere Vertriebsmitarbeiter, die sich lieber direkt um ihre Kunden kümmern, schnell und einfach auf Preise, Bestand und Aufträge zugreifen“, so David Jones, Präsident von Brookside Lumber. „Die Software ist auf jeden Fall eine Hilfe, um schnell auf Kundenanfragen reagieren zu können.“

Berichte von Analysten und Empfehlungen von Kollegen sind eine gute Orientierungshilfe, dennoch sollten Sie Ihre Entscheidung für ein Cloud-ERP-System letztlich nicht davon, sondern von den betrieblichen Anforderungen und den Wachstumszielen Ihres Unternehmens abhängig machen.

Die individuellen Kriterien Ihres Unternehmens

Letzten Endes ist das beste Cloud-ERP-System immer das System, das am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Daher müssen Sie Ihre geschäftlichen Anforderungen analysieren und konkrete Kriterien festlegen, die nur für Ihr Unternehmen oder Ihren Geschäftszweig gelten.

Einige Beispiele: Hersteller benötigen vielleicht eine integrierte Whiteboard-Produktionsplanungsanwendung, mit der Produktionsplaner direkt im ERP-System arbeiten können, statt sich mit zusammenhanglosen Tabellen zu behelfen. Hersteller mit Regierungs- und/oder Rüstungsaufträgen müssen sicherstellen, dass sie die ITAR-Bestimmungen (International Traffic in Arms Regulations, Regelungen des internationalen Waffenhandels) einhalten; für sie es ist daher wichtig, eine Cloud-ERP-Lösung mit integrierten Compliance-Verfahren zu finden.

Einzelhändler benötigen eine Lösung, die ihnen in Echtzeit Einblick in ihren Lagerbestand gewährt und ein mobiles Point-of-Sale (POS)-System enthält – so können ihre Mitarbeiter Kundentransaktionen an jeder Stelle im Laden abschließen. Ebenfalls sehr wichtig ist eine Einzelhandelsmanagement-Software, die einen E-Commerce-Onlineshop enthält, damit sie auch Kunden bedienen können, die lieber online einkaufen.

Vertriebshändler müssen ein Softwaresystem mit „Front-Counter“-Funktion finden, das Kundenauftragsdaten automatisch eingeben kann – so können manuelle Verfahren ersetzt und Fehler durch erneute Eingabe verhindert werden. Die genaue und pünktliche Lieferung von Produkten wird durch die Implementierung eines Systems erleichtert, das den Fahrern all das über ihre mobilen Geräte ermöglicht.

Holz und Baustoffe – Händler oder Distributoren in diesem Bereich benötigen eine Lösung, die die Best Practices für Logistik, Bestandsmanagement und Vertrieb unterstützt, die in der Lieferkette dieser Branche üblich sind. Ein speziell auf die Holz- und Baustoffindustrie abgestimmtes ERP-System sollte Geschäftsführern die Transparenz bieten, die sie für ihre Entscheidungsfindung und zur Förderung des Unternehmenswachstums benötigen.

Dies sind nur einige wenige Beispiele, die jedoch eines verdeutlichen: Sie müssen ein Cloud-ERP-System finden, das zu Ihrem Unternehmen und Ihren Geschäftspraktiken passt. Geben Sie sich nicht mit einer Lösung zufrieden, die Ihnen nur auf Umwegen die Funktionen bietet, die Sie benötigen. Suchen Sie nach einer Lösung, die rundherum zu Ihrem Unternehmen passt.

 

Fragen, die Sie Cloud-ERP-Anbietern stellen sollten, bevor Sie sich entscheiden

Sie wissen jetzt, was eine erfolgreiche Cloud-ERP-Lösung ausmacht, und Sie wissen, wie Sie Ihre Optionen vergleichen und bewerten können. Nun ist es Zeit, sich an potenzielle Anbieter zu wenden.

Um den besten Cloud-ERP-Anbieter für Ihr Unternehmen zu finden, müssen Sie ERP-Anbietern wichtige Fragen stellen. Achten Sie darauf, dass Sie wirklich verstehen, wie sich deren Antworten auf Ihr Unternehmen auswirken würden.

  • Welche Vorstellungen haben Sie von der Zukunft meiner Branche?
  • Warum sollte ich mich für die Zusammenarbeit mit Ihrer Firma als ERP-Cloudanbieter entscheiden?
  • Wie unterstützen Sie globale Unternehmen?
  • Mit welchem Sicherheitsmodell arbeiten Sie und wie würden Sie meine Systeme schützen?
  • Wie sorgen Sie dafür, dass alle Aspekte meiner Kundenerfahrung mein Vertrauen zu Ihnen stärken?
  • Wie hat sich Ihr Cloud-ERP-Angebot bereits bewähren können?
  • Welche Vorteile kann ich von Ihrem Cloud-ERP-Angebot erwarten, und wie kann ich seinen Erfolg messen?

Wie gut ein potenzieller Anbieter Ihnen auf diese Fragen antworten kann, kann am Ende den Ausschlag für Ihre Entscheidung geben, welche Cloud-ERP-Lösung für Ihr Unternehmen die beste ist.

 

Schlussbemerkung

Die Auswahl der optimalen Cloud-ERP-Software kann wie eine gewaltige Aufgabe erscheinen. Das muss nicht sein. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie nach einer Lösung suchen, die folgende Bedingungen erfüllt:

  • Passt zu Ihrer Branche
  • Erleichtert alles
  • Unterstützt Ihr Unternehmen beim Wachstum

Wenn Sie diese Ratschläge beherzigen, sind Sie gut gerüstet für die Suche nach der geeigneten Cloud-ERP-Software für Ihr Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter epicor.com/cloud.